Talentmanagement

Entwickeln, fordern, fördern

Das jährlich stattfindende Mitarbeitergespräch fördert den Austausch zwischen Führungskraft und Mitarbeiter und bietet die Grundlage zur Vereinbarung individueller Entwicklungsmöglichkeiten. Diese umfassen die kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung der eigenen Kompetenzen, die Förderung von Talenten sowie Formate wie Mentoring, Feedback-Gespräche und bereichsübergreifender Austausch.

Den Mitarbeitern gute Weiterbildungsmöglichkeiten zu bieten, ist für uns als Arbeitgeber elementar. Als Teil des Hubert Burda Media Konzerns können wir Ihnen ein breites Spektrum an vielfältigen Trainings- und Fortbildungsangeboten offerieren.

 

GO! – Start up yourself

„GO!“ richtet sich an Mitarbeiter ohne Führungsverantwortung, die u.a. ihre kommunikativen Fähigkeiten weiterentwickeln, den Umgang mit Konflikten und Stresssituationen erlernen und sich konzernübergreifend vernetzen wollen. Das Programm umfasst insgesamt drei Module zu Themen wie Kommunikation, Zeit- und Selbstmanagement sowie erfolgreiche Konfliktlösung. Zur Vor- und Nachbereitung des Programms führt jeder Teilnehmer mit seinem Vorgesetzten ein Zielklärungs- und Feedbackgespräch durch.

 

LEAD! – Leading teams

Mit „LEAD!” werden zum einen Nachwuchs-Führungskräfte angesprochen, die mit diesem Programm eine gewisse Grundausbildung für Führung erhalten, zum anderen Personen mit mindestens drei Jahren Führungserfahrung. Neben der Stärkung der persönlichen Kompetenzen im beruflichen Umfeld zielt auch dieses Programm darauf ab, ein konzernübergreifendes Netzwerk aufzubauen. Die vier unterschiedlichen Module teilen sich auf in „Grundlagen der Führung“, „Führungskommunikation“, „Führung von Gruppen / Leitung von Teamsitzungen“ und „Individuelles Coaching / Management von Change-Prozessen / Bilanz der eigenen Entwicklungsthemen“. Auch „LEAD!“ setzt auf ein Zielklärungs- sowie abschließend ein Feedbackgespräch.

 

EMPOWER! – Leading leaders

„EMPOWER!“ wurde speziell für Führungskräfte von Führungskräften konzipiert. Wie kann die eigene Wirksamkeit als Führungskraft erhöht werden? Wie können Visionen umgesetzt werden? Und wie können Veränderungsprozesse aktiv gesteuert werden? Dies sind nur einige der Fragen, die innerhalb der Module „Leading“, „Inventing“ und „Implementing“ beantwortet werden. Neben dem Vorbereitungsgespräch mit der eigenen Führungskraft wird ca. neun Monate nach dem Programm ein sogenannter „Refresher“ in Form von Netzwerkpflege und Erfahrungsaustausch mit den Kollegen angeboten.

Kontakt

Claudius Ullrich

HR Business Partner

BurdaServices

 

+49 781 84-6100

claudius.ullrich@burda.com