Kontakt
X
a2ded21230ed58dceafef1b48f1163f4d1f832ce

Ralf Schnetz

Geschäftsführer

BurdaDirect


+49 781 84-6368


dialogplus_CHIP

Case Study

Erfolgreiche Kundenaktivierungsstrategie durch E-Paper-Plattform für CHIP

dialogplus konzipiert und entwickelt individuelle Kundenkommunikationsstrategien, die durch anwendungsgetriebene Lösungen einen erhöhten Lifetime-Value über den gesamten Kundenlebenszyklus realisieren.

CHIP hat es sich zur Aufgabe gemacht, den ökologischen Fußabdruck deutlich zu verbessern, indem auf die Produktion physischer DVDs, die dem Heft beigelegt werden, verzichtet wird. Die dialogplus hat mit ihrer langjährigen Erfahrung in den Bereichen Customer Engagement und interaktiver Marketing-Software ein dreitufiges Lösungskonzept entwickelt. 

Auf einen Blick
  • Konzeption und Entwicklung individueller Kundenkommunikations-Strategien
  • Hohe Qualität, Flexibiliät und Funktionalität
  • Anwendungsgetriebene Lösungen basierend auf detaillierten Analysen
  • Erhöhter Lifetime-Value über den gesamten Kundenlebenszyklus

 

Concept

 

Auf Basis detaillierter Analysen der Kundendaten und -prozesse, hat die dialogplus eine konsolidierte und integrierte Datenhaltung für CHIP eingeführt, die Redundanz und Medienbrüche vermeidet. Statt DVDs sind die Magazine nun mit individuellen Codes ausgestattet, mit denen sich die Heftkäufer auf dem DVD-Portal registrieren können und Ihnen so der Zugang zu einem persönlichen Ausgabenarchiv gewährt wird. 
Das dreistufige Lösungskonzept im Überblick:

  • Digitales Leseerlebnis
    Entwicklung & technische Umsetzung einer E-Paper Plattform
  • Ganzheitliche Kundenkommunikation
    Customer Service & Customer Engagement
  • Crossmediale Marketing-Kampagnen 
    Schwerpunkt Abogewinnung aus Heft-Käufern

Output

  • Erhöhte Nutzung der Online-Angebote
    Steigerung um mehr als 200 %
  • Cross- und Upselling-Potenziale
    mithilfe wertvoller Kundendaten durch die Registrierung bisher unbekannter Kunden
  • Verbesserung des ökologischer Fußabdrucks
    durch die Umstellung der DVD-Produktion auf eine Online-Plattform
  • 10-fache Conversion der Marketing-Maßnahmen
    verglichen mit Standard-Mailings
  • Ausschöpfung
    Insgesamt nutzen mehr als 30 % der Heftkäufer die Digitalplattform
Durch die Registrierung der Einzelheft-Käufer lernen wir bisher unbekannte Kunden kennen, woraus sich digitale Up- und Crossselling-Potentiale beispielsweise für Abo-Kampagnen ableiten lassen.“

 

Katharina Eigler, Head of Marketing & Distribution CHIP Communications GmbH

PDF-DOWNLOAD